Ein kleines Weihnachtsgeschenk für den Eisbär

Liebe Ey,

endlich, endlich, endlich ist meine diesjährige Weihnachtskarte im Druck! In diesem Jahr ist das Motiv mal etwas ganz anderes – es gibt nämlich ein Original – also Handarbeit! Ich wollte schon so lange mal wieder etwas manuell gestalten – nun habe ich es getan – und es hat mir SOOOO viel Freude gemacht! Ich sollte das wirklich öfter tun, denn ich merkte, dass ich gar keine Übung habe. Aber die „Zufälle“ und die kleinen „Missgeschicke“ geben der Arbeit einfach das gewisse Etwas, das Persönliche, das Sympathische, die Wärme – was bei rein digitalen Arbeiten in der Form nicht entsteht. Aber wem sage ich das!

Die Karte ist „ein kleines Weihnachtsgeschenk für den Eisbär“ – 20 Cent pro Karte werde ich für den Klimaschutz und die Eisbären an den WWF spenden – 500 Karten lasse ich drucken.

Gedruckt wird ganz nachhaltig: Mit Biofarben und Ökostrom klimaneutral auf Recyclingkarton.

Eisbaer

Und dann habe ich noch etwas anzukündigen: In diesem Jahr findet am 17.11.18 ab 13:00 Uhr der Charity-Markt M’Arché im Carré in Tübingen statt – und ich werde mit einem Stand dabei sein. Der Clou an der Sache ist, dass von den Einnahmen des gesamten Benefiz-Markts 10% an ARCHE Intensivkinder gespendet werden.

 

Viele liebe Grüße

Beijos!

Ju

Advertisements

Weihnachtskarte

Liebe Ey,

nachdem es sich in diesem Jahr bis Ende Oktober noch so gar nicht nach der kalten und dunklen Jahreszeit angefühlt hat, kommt der November nun doch grau und nass daher und die Adventszeit rückt auch gefühlsmäßig in greifbare Nähe. Mit meinem Weihnachtsmotiv bin ich in diesem Jahr auch spät dran – aber jetzt sind die Postkarten geliefert worden – yippie – eine „Schwester“ der blauen Weihnachts-Muster-Karte von vor zwei Jahren – mit aus Papier geschnittenen „Snowflakes“. Ich habe wieder auf dicke Pappe drucken lassen und das Grün kommt im Druck genau so, wie ich mir das vorgestellt hatte – ich bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden :-))

Grüßle und Küssle

Ju