Do whatever floats your boat

Liebe Ey,

in der letzten Woche wollte ich so viel machen – u.a. für den Markt der Möglichkeiten produzieren, der am 09. + 10.06.2018 in Tübingen stattfindet – und dann kam ich zu fast nichts – was mich richtig frustriert hat! Nun habe ich mich aber vorgestern und gestern einfach eingeigelt (trotz des schönen Wetters) und habe ein neues Motiv gestaltet – eine „Schwester“ für die „Memory Lane“, was ich schon sehr lange vor hatte. Das hat soooo gut getan und nun ist meine Laune auch wieder besser – manchmal muss man einfach nur tun, worauf man Lust hat – do whatever floats your boat

 

Beijos!

 

Ju

Advertisements

Nachtischlampe

Liebe Ju,

eine Sache habe ich es fast vergessen Dir zu zeigen, meine Nachtischlampe. Der Schirm habe ich Zuhause aus Recyclingmaterial hergestellt. Dafür habe ich: einen kleinen, runden Verpackungsbox oben und unten ausgeschnitten, mit einen schönen Stoff verkleidet, Löcher für die Beleuchtung reingebohrt und in jeden Löchern, habe ich einen Glaskorken reingestopft.  Bei einem Betonkurse bei „Klotz und Quer“ in Mainz , (den ich Geschenk bekommen habe!) habe ich den Fuß für die Lampe gebastelt. Der erste Versuch hat es leider nicht funktioniert, bei der Zweite, ist aber super geworden. Ich hatte keine Ahnung von Beton. Allein den Beton zu mischen ist eine Kunst für sich.